Chemikalien - Feinchemikalien - Nahrungsmittelergänzung
Futtermittel-und Heimtiernahrung - Pharma - Kosmetik

Hydrokolloide Pektin

Pektin

Anwendung: Gelliermittel, Stabilisator, Verdickungsmittel

Beschreibung:
Aufgrund ihrer Fähigkeit, Gele zu bilden, sind Pektine in der Lebensmittelindustrie, der Pharmaindustrie oder für Kosmetika ein unverzichtbarer Bestandteil vieler Produkte, bei denen aus den verschiedensten Gründen Geliermittel, Verdickungsmittel und/oder Stabilisierungsmittel eingesetzt werden. In der Nahrungsmittelindustrie und teils auch im Haushalt wird Pektin zur Herstellung von Gelees, Konfitüren und Marmeladen (siehe dazu den Artikel Opekta), Süßwaren, Backwaren, zur Getränkestabilisation und in Milcherzeugnissen verwendet. Pektine können, ebenso wie Agar-Agar, Carrageen oder Alginsäure, als rein pflanzliches Ersatzmittel von Gelatine dienen.

Herkunft: Asien

Verpackung: 25 kg Gebinde, palettiert


Ihr Ansprechpartner für dieses Produkt in unserem Haus: Dietmar Hamacher





Wir sind zertifiziert nach

Produkte vorgestellt

Natriumisoascorbat
Antioxidantien

Natriumisoascorbat wird als Alternative zu Ascorbinsäure als Lebensmittelzusatzstoff (E316) ... [mehr]

Anwendung:
Getränkeindustrie, Wein-und Bierherstellung, Backindustrie, Pökelung

Herkunft:
Asien

[mehr Informationen]

Messen

Mitglied im